BMW 7er Hybrid – Luxus-Bayer nun auch mit Stecker

0
BMW 740Le xDrive iPerformance

Mit einem BMW 7er Hybrid, der auch über die Steckdose geladen werden kann, haben die Bayern sich durchaus etwas Zeit gelassen. Künftig umfasst die BMW 7er Reihe endlich auch drei Modelle mit Plug-in-Hybrid-Technik. Ihr Antrieb besteht aus einem Vierzylinder-Ottomotor der jüngsten Generation mit BMW Twinpower-Turbo-Technologie und einem Elektromotor, die gemeinsam eine Systemleistung von 326 PS (240 kW) erzeugen. Das ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 5,4 oder 5,5 Sekunden. Die für BMW i-Automobile entwickelte Antriebstechnologie hält damit nun auch Einzug in die bayerische Luxusklasse.

FĂĽr den neuen BMW 7er Hybrid mit normalem Radstand als 740e iPerformance und die Langversion 740Le iPerformance nennen die MĂĽnchner einen Normverbrauch, entsprechend des speziellen EU-Testzyklus fĂĽr Plug-in-Hybride, von durchschnittlich 2,2 bis 2,0 Litern je 100 Kilometer. Die einhergehende Kohlendioxid-Emission liegt damit zwischen 50 und 45 Gramm pro Kilometer (BMW 740Le iPerformance: 51 bis 45 g/km).

BMW 740Le xDrive iPerformance
BMW 740Le xDrive iPerformance

Im BMW 740Le xDrive iPerformance wird die Kraft beider Motoren auĂźerdem vom Allradantrieb permanent und bedarfsgerecht zwischen den Vorder- und den Hinterrädern verteilt. Der Verbrauch des 4×4 getriebenen BMW 7er Hybrid mit Ladestecker soll bei 2,5 bis 2,1 l/100 km liegen, die CO2-Emissionen zwischen 56 und 49 g/km. Die rein elektrische Reichweite der neuen 7er Plug-in-Hybride liegt zwischen 41 bis 48 Kilometer (bis zu 45 Kilometer mit xDrive).

Der Verbrennungsmotor im BMW 7er Hybrid entstammt der neuen Efficient Dynamics Motorenfamilie. Mit einer Höchstleistung von 258 PS (190 kW) ist er der stärkste jemals in einem Serienmodell von BMW eingesetzte Vierzylindermotor. Seine 400 Nm maximales Drehmoment liegen im Drehzahlbereich zwischen 1.550 und 4.400 Umdrehungen pro Minute an. Der nach dem Prinzip eines permanenterregten Synchronmotors konstruierte Elektroantrieb liefert eine Höchstleistung von 83 kW (113 PS). Sein höchstes Drehmoment von 250 Nm steht, Stromer-typisch, sofort zur Verfügung. Der Elektromotor ist vollständig in das Acht-Gang-Steptronic-Getriebe integriert. Dadurch werden das Fahren im rein elektrischen Modus, das elektrische Boosten zur Steigerung der Fahrdynamik und die Rekuperation von Bremsenergie auf besonders effiziente Weise gewährleistet.

BMW 7er Hybrid - InnenraumBMW 7er Hybrid
BMW 740Le xDrive iPerformance – neuer BMW 7er Hybrid

Die im neuen BMW 7er Hybrid verbaute Hochvoltbatterie mit einer Kapazität von 9,2 kWh kann an jeder Haushaltssteckdose in knapp 4 Stunden geladen werden. Gekoppelt an eine deutlich leistungsstärkere Wallbox oder angestöpselt an einer öffentlichen Ladestation beträgt die Ladezeit beim BMW 7er Hybrid knapp 3 Stunden.

 

(mit Agenturmaterial/ampnet)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT