Auf allen Vieren: Škoda Octavia Combi 4×4 startet im Juli

0

Škoda Octavia Combi 4×4.  Foto: ampnetŠkoda Nur wenige Wochen nach dem Debüt von Limousine und Combi bringt Škoda eine weitere Variante des Octavia auf den Markt. Im Juli feiert der Octavia Combi 4×4 seine Deutschland-Premiere. Die Preise beginnen bei 27.140 Euro. Škoda bietet das Allradmodell in den Ausstattungsvarianten Ambition und Elegance an. Als Antriebsaggregate stehen ein Zweiliter-TDI mit 150 PS und ein 180 PS starker 1,8-Liter-Benzinmotor zur Wahl. Während der Diesel mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe ausgerüstet ist, verfügt der Benziner über ein Sechs-Gang-Direktschaltgetriebe (DGS). Zu einem späteren Zeitpunkt wird der Octavia Combi 4×4 auch mit einem 1,6-Liter-TDI-Motor und 105 PS zu haben sein.

Dass der neue Octavia Combi nicht permanent über alle vier Räder angetrieben wird dürfte auch der Verbrauchsreduzierung geschuldet sein. Im normalen Fahrbetrieb und bei geringer Last erfolgt der Antrieb nämlich weitgehend über die Vorderachse. Bei Bedarf werden die Hinterräder innerhalb von Sekundenbruchteilen stufenlos aktiviert. Ob das dem von Audi Quattro oder BMW X-drive bekanntem Allradfahrgefühl ähnlich ist wird sich ab Juli ziegen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT