Audi bei der Concorso d’Eleganza Villa d’Este

0

An den nächsten drei Tagen starten wieder die schönsten Oldtimer bei der Concorso d’Eleganza Villa d’Este. Der Comer See ist die traumhafte Kulisse der exklusiven Rennveranstaltung, bei der neben den  historischen Fahrzeugen aus der ganzen Welt auch Concept Cars und Prototypen um den Sieg kämpfen.


In diesem Jahr schickt Audi unter anderem das Showcar Audi quattro concept ins Rennen.
„Der Audi quattro concept interpretiert den ersten Sportwagen, mit dem Audi vor über 30 Jahren den Allradantrieb eingeführt hat, neu. Er verbindet eine Hommage an unsere Historie mit zukunftsweisendem Design. Der quattro concept ist damit genau das richtige Auto für den Concorso d´Eleganza. Der Wettbewerb feiert seit mehr als achtzig Jahren nicht nur die Geschichte des Automobils, sondern auch seine Zukunft“, sagt Wolfgang Egger, Leiter Design Audi Konzern und verantwortlich für das Design des Audi quattro concept.

Anlässlich des 30. Jubiläums des quattro-Starts stellte Audi auf dem Pariser Automobilsalon im letzten Jahr den Audi quattro concept vor. Der reinrassige Sportwagen wird von einem 300 kW (408 PS) starkem Fünfzylinder-Turbo angetrieben und verfügt über eine Leichtbau-Karosserie und der neuesten Generation des permanenten Allradantriebs quattro.
Das Col de Turini-weiß lackierte Showcar präsentiert sich als eine konsequente Weiterentwicklung eines Serien-Coupés mit Hochleistungs-Technologie. Die Basis liefert der bärenstarke Audi RS 5, eines der sportlichsten Serienfahrzeuge der Marke.

Neben dem Wettbewerb für Concept Cars treten 54 historische Fahrzeuge in acht Fahrzeugklassen an. Sie werden von einer fünfköpfigen Jury nach den Kriterien Design, Erhaltungszustand und Originalität bewertet.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT