Alarm für Cobra 11 – „Wir sind dann auch gleich da.“

1
Cobra 11
Autobahnpolizei

Cobra 11. Ihr Revier ist die Autobahn. Ihr Einsatz heißt volles Tempo. Ihre Gegner von heute: extrem schnell und gefährlich. Verbrechen ohne Limit. Jeder Einsatz: volles Risiko für die Männer von Cobra 11.

Köln. 10 Uhr. Ben und Semir sitzen in Deutz in ihrem Dienstwagen, trinken Kaffee und reden darüber, dass sie mal wieder nichts zu tun haben. Seit der Einführung der autonomen Autos herrscht pure Langeweile bei den Autobahnpolizisten. Sie schwelgen in Erinnerung an die alten Zeiten, als Verfolgungsjagden noch mit Geschwindigkeit und Adrenalin zu tun hatten.

Sie werden aus ihren Träumereien zurückgeholt, als über Funk die Meldung kommt: „Alarm für Cobra 11, bitte kommen.“ Ben greift nach der Sirene, setzt sie auf das Dach und los geht´s!

Cobra 11 – früher war alles besser

Vor ein paar Jahren: Semir tritt das Gaspedal bis zum Anschlag durch. Der Mercedes rast mit 180 über die Autobahn. Riskante und waghalsige Überholmanöver und abgefahrene Seitenspiegel gehören zum Programm. Geschwindigkeitsbegrenzungen kennt die Autobahnpolizei im Falle eines Verbrechens nicht. Ein Schlachtfeld aus Scherben und Explosionen wird hinterlassen und auch ein Flug durch einen Bus wird unbeschadet überstanden. Man glaubt es kaum – der Mercedes fährt immer noch. Nur mit ein paar Kratzern wird der Verbrecher ordnungsgemäß verhaftet.

Cobra 5 1/2 – Einsatz im autonomen Dienstwagen

Doch zurück im Jetzt: Semir schreit das Navi an: „Richtung Autobahn bitte.“ Es geht los. Nach einer gefühlten Ewigkeit erneut eine Durchsage der Zentrale: „Semir, Ben, verdammt wo seid ihr denn?“ Doch Semir und Ben können nicht schneller, denn sie befinden sich in einer 30er Zone und können erst in einer Stunde auf der Autobahn sein. Die beiden vermissen die alten Zeiten. Gerne würden sie losrasen und den Verbrecher so schnell wie möglich einholen, doch das autonome Auto passt sich akkurat der vorgegebenen Geschwindigkeit der Straßen an. Regelverstöße, Geschwindigkeitsüberschreitungen und abgefahrene Seitenspiegel gibt es hier nicht mehr. Kurz vor der Autobahn: ein Zebrastreifen! Scharf bremst das autonome Auto ab und lässt die Rentnergruppe mit ihren Rollatoren über die Straße. Einer der Rentner verliert seine Dritten – das Auto verweigert die Weiterfahrt abermals: Hindernis auf der Fahrbahn.

Endlich auf der Autobahn, A1 Richtung Autobahnkreuz Köln-Nord. Baustelle, Überholverbot, Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80. Vor ihnen: Ein Schwertransport. Blinkende Lichter überall, und das Auto bleibt brav dahinter. Während der Verbrecher die deutsche Grenze passiert, haben unsere Polizisten endlich die Baustelle hinter sich gelassen und das Auto beschleunigt sanft auf die Richtgeschwindigkeit 130.

Ihr Revier ist die Autobahn. Ihr Einsatz heißt der Weg ist das Ziel. Ihre Gegner von heute: immer eine Armlänge voraus. Verbrechen mit Tempo-Limit. Jeder Einsatz: Frust und Versagen für die Männer von Cobra 11…

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT