Ad-Vantage Hamann

0

Cornelia Fulk

Hamann ist bekannt fĂĽr seine edlen und stilvollen Veredelungen. Nun hat sich der Tuner einmal einen Aston Martin vorgenommen und haucht dem V8 Vantage noch mehr Charme ein.

Zum ersten Mal widmet sich Hamann der englischen Automarke. Neben einem sportlichen Aerodynamik-Paket, bietet die Laupheimer Schmiede auch die passende Motoroptimierung.
Der Aston Martin V8 Vantage ist von Haus aus mit einem 4,7-Liter-Benziner mit 426 PS ausgerüstet und kein Kind von Traurigkeit. Doch Hamann haucht der britischen Edelkarosse zusätzlich 20 PS mehr Leistung ein, wovon vor allem die Agilität profitiert. Dies ermöglicht eine Geschwindigkeit, die nahe an der 300-km/h-Grenze kratzt.


Das Ergebnis der Hamann-Designer ist ein eindrucksvolles Styling mit optimiertem Luftfluss über die Fahrzeugsilhouette. Der Bug des Aston Martin kann wahlweise mit einer Spoilerlippe für die originale Frontpartie bestückt oder mit einer kompletten Schürze aufgewertet werden. Zusätzliche Seitenschwelleraufsätze sorgen für ein durchgängiges Design und lassen den Vantage tiefer und gestreckter wirken. Zur Reduzierung der Auftriebskräfte an der Hinterachse entwickelte Hamann einen formschönen Spoiler zur Montage auf der Heckklappe und darauf abgestimmt einen 3-teiligen Heckdiffusor. Bei der Optik können Kunden grundsätzlich zwischen zwei Varianten unterscheiden: Der Wagen wird mit Komponenten aus Fieberglas verschönert, oder optional mit mattem Carbon. Für den passenden sonoren Sound und das entsprechende Gänsehautfeeling sorgen ein Sportkatalysator sowie -endschalldämpfer aus Edelstahl-Komponenten.


Eines der technischen Highlights im Tuningprogramm ist das neue, dreiteilige Hamann-Leichtmetallrad mit dem Namen EDITION RACE. Das Schmiederad vereint sowohl Sportlichkeit als auch Eleganz. Der schwarz lackierte Felgenstern und die Titanverschraubung betonen die Dynamik des Rades, das hochglanzpolierte Felgenhorn steht dagegen für die edle Anmutung. Die Rad-Reifenkombination in der Abmessung 9,0Jx21 Zoll mit Pneus der Dimension 245/30ZR21 vorne und 10,5Jx21 großen Felgen mit einer Bereifung in der Größe 295/25ZR21 hinten bietet Hamann ab 8.540,- Euro an. Besonders in Szene gesetzt werden die neuen Aluräder mit den speziellen Fahrwerksfedern, die den Schwerpunkt des V8 Vantage an der Vorderachse um 30 und an der Hinterachse um 20 Millimeter absenken. Gleichzeitig erfährt das Handling des Sportwagens hierdurch eine Aufwertung.


Ganz im Stil der Traditionsmarke Aston Martin, die im Innenraum auf Komfort, Luxus und Sportlichkeit Wert legt, präsentiert Hamann dezente Innenraumapplikationen. Sportlich Akzente setzen dabei das edle Aluminium-Pedalset inklusive der Fußstütze sowie der Fußmattensatz aus gezwirntem Perlvelours. Auf Wunsch gibt es auch eine handgefertigte Komplettlederausstattung.

Kurzum, der Hamann V8 Vanage sollte nicht nur den exklusiven AnsprĂĽchen der Aston Martin-Fahrer gerecht werden.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT