600 PS fĂĽr den ABT R8 5.2 FSI

0

600 PS (441 kW), Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 3,8 Sekunden, Top Speed 322 km/h – dies sind Zahlen die jedes Sportwagenfahrern-Herz höher schlagen lassen.

AbtR8-1

Doch welches Auto gehört zu diesen beeindruckenden Leistungsdaten. Es ist der ABT R8 5.2 FSI. Sein V10-Motor schöpft aus seinem 5.204 Kubikzentimeter großen Hubraum jede Menge Kraft – erst recht, wenn ihm ABT POWER zusätzlich Beine macht. 75 Mehr-PS oder 55 zusätzliche kW sorgen für mächtigen Vorwärtsdrang in allen Drehzahlbereichen und zudem steigt das Drehmoment.

abtR8-2

Dass der Mittelmotor-Supersportler auf jeder Strecke zum Siegertyp wird, liegt nicht nur an der exzellenten Leistungsentfaltung, sondern auch im perfekt darauf abgestimmten Karosseriepaket. Es wurde von der DTM-Crew von ABT Sportsline nach den modernsten Rennsporterkenntnissen unter anderem mit dem Highend-Material Carbon konzipiert. Der Fokus lag vor allem auf optimale Gewichtsverteilung und konsequenten Leichtbau. Gleichzeitig sieht der ABT R8 damit überaus dynamisch aus. Frontschürze, Seitenleisten und Heckschürze konturieren die Karosserie und verleihen bereits im Stand eine noch machtvollere Präsenz. Sie bilden eine Einheit mit dem markanten Heckflügel und der ABT-typischen 4-Rohr-Abgasanlage. Der aktuell Führende bei den ADAC GT Masters, Christian Abt, weiß, was beim ABT R8 5.2 FSI im Lastenheft steht. „Die 600 PS sollen nicht nur auf dem Papier präsent sein, sondern auch auf der Straße abrufbar sein“, so Christian Abt. „Und das Auto lässt sich auch bei höchster Geschwindigkeit und anspruchsvollen Strecken am Limit bewegen.“

abtR8-3

Passend zum edlen Design präsentiert sich der Supersportler auf 20-Zoll-Rädern vom Typ BR. Der ABT R8 5.2 FSI ist ein Design-Meilenstein und natürlich sehr, sehr schnell. Denn die 600 ABT-Pferde halten, was die dynamische Form des Automobils verspricht.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT