30 Jahre M3 – BMW feiert mit limitierter Sonderedition

0

30 Jahre M3 – kaum zu glauben, dass der byerische Mittelklasse-Dampfhammer schon so lang ĂĽber die Pisten räubert. In den 1980er Jahren revolutionierte die BMW Motorsport GmbH (heute BMW M GmbH) das Segment der sportlichen Mittelklasse mit ihrem ersten BMW M3. Ăśber inzwischen fĂĽnf Modellgenerationen verfeinerte BMW M seine automobile Ikone stetig weiter. Doch ĂĽber all die Jahre behielt der M3 seinen ursprĂĽnglichen Charakter. Zur Feier des 30-jährigen Geburtstags legt BMW M in diesem Sommer die exklusive, weltweit auf 500 Exemplare limitierte Sonderedition BMW M3 „30 Jahre M3“ auf.BMW M3 Edition 30 Jahre M3 (Foto: BMW)

Als Hommage an die erste Generation des BMW M3 wird die Jubiläumsedition 30 Jahre M3 ausschließlich in der Außenfarbe Macaoblau metallic lackiert, die einst als Sonderausstattung für die erste Generation des BMW M3 ihre Premiere in der Farbpalette von BMW feierte. Die Edition 30 Jahre M3 baut auf dem Competition-Paket auf, das optional für das Serienmodell des BMW M3 erhältlich ist. Es beinhaltet eine Steigerung der Motorleistung um 19 PS auf 450 PS (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,8–8,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 204–194 g/km).30 Jahre M3 - BMW M3 Edition (Foto: BMW)Bestandteil des Competition-Pakets ist außerdem das Adaptive M-Fahrwerk. Zu den Optimierungen zählen neue Federn, Dämpfer und Stabilisatoren, geänderte Kennlinien der drei Modi „Comfort“, „Sport“ und „Sport+“ sowie eine entsprechend modifizierte Regelabstimmung des serienmäßigen Aktiven M-Differenzials an der Hinterachse und der Dynamischen Stabilitäts Control (DSC). Das Editionsmodell rollt dank des Competition-Pakets auf geschmiedeten 20 Zoll-M-Leichtmetallrädern mit Mischbereifung (vorn: 265/30 R20, hinten: 285/30 R20).30 Jahre M3 - M3 Edition Felgen (Foto: BMW)Diese Maßnahmen führen zu einer spürbaren Steigerung der fahrdynamischen Qualitäten, die sich nicht zuletzt auch in einer verbesserten Beschleunigung widerspiegeln. Der BMW M3 30 Jahre M3 mit optionalem Sieben-Gang-M-Doppelkupplungsgetriebe sprintet in 4,0 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h –0,1 Sekunden schneller als das Serienmodell. Auch mit serienmäßigem Sechs-Gang-Schaltgetriebe lässt sich der Standardsprint 0,1 Sekunden schneller absolvieren als mit dem Serienmodell.30 Jahre M3 - Edition M3 Nieren (Foto: BMW)Beim Außendesign beinhaltet das Competition-Paket die BMW Individual Hochglanz Shadow Line mit erweiterten Umfängen. Dazu passen die in Schwarzchrom ausgeführten Endrohrblenden der M-Sportabgasanlage. Das Editionsmodell zeigt zudem über speziell gestaltete M-Kiemen in den vorderen Kotflügeln, die den Schriftzug „30 Jahre M3“ tragen.

Das Competition-Paket wertet das Interieur der Edition 30 Jahre M3 mit den spezifischen M-Sportsitzen mit Durchbruch auf. Zum sportlichen Charakter des Interieurs tragen auch die Sicherheitsgurte mit eingearbeitetem BMW M-Streifen bei. 30 Jahre M3 - Innenausstattung (Foto: BMW)

(Quelle: ampnet/Sm)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT