20. AMI in Leipzig öffnet ihre Tore

0

Vom 10. bis 18. April 2010 schaut die automobile Welt wieder in Leipzig, denn bereits zum 20. Mal öffnet die Auto Mobil International (AMI) ihre Tore. Parallel findet vom 10. bis 14. April  die AMITEC – Fachmesse fĂŒr Fahrzeugteile, Werkstatt und Service statt. Die AMICOM feiert mit der gleichen Laufzeit als Branchenmesse fĂŒr Unterhaltungs-, Kommunikations- und Navigationstechnik im Fahrzeug ihre Premiere.

 

Die neuesten Autotrends, Premieren, Probefahrten – hautnah erleben. Unter diesem Motto wird die AMI in Leipzig am Wochenende eröffnet. Zum runden JubilĂ€um rechnet die Messeleitung mit ĂŒber 500 Ausstellern. Als einzige internationale PKW-Messe in Deutschland im Jahr 2010 gehört die AMI zu den fĂŒhrenden europĂ€ischen Treffpunkten der Kraftfahrzeugbranche. Im Mittelpunkt steht die hochwertige PrĂ€sentation renommierter Marken mit ihren aktuellen Modellreihen und ĂŒber 60 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren.


Nach einjĂ€hriger Abstinenz stellt BMW wieder seine Modellpalette in Leipzig vor, ebenso Land Rover, die das letzte Mal 2005 auf der AMI prĂ€sent waren. Ford, Hyundai, Opel und Renault/Dacia haben ihre FlĂ€chen gegenĂŒber 2009 deutlich erweitert.

Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren

Absolute Höhepunkte auf der JubilĂ€ums-Messe bilden die drei Weltpremieren. Der bayerische Autobauer BMW meldet sich nicht nur mit seiner aktuellen Modellpalette zurĂŒck auf der AMI, sondern hat sogar eine Weltpremiere im GepĂ€ck: den BMW 5er Touring. Die zweite Weltpremiere wird von Volkswagen prĂ€sentiert. Und Audi wird seinen Sportwagen TT in neuer Form prĂ€sentieren.

Sehenswert sind auch die zahlreichen Deutschlandpremieren. Beispielsweise wird der Audi A1 seine ersten Spuren in den Hallen der Leipziger Messe hinterlassen. Ebenfalls angekĂŒndigt sind unter anderem die Hybridvariante des Porsche Cayenne, der Dacia Duster, Toyotas RAV4 sowie Auris, der Subaru Impreza XV und der Chevrolet Camaro.


Innovationen zu den Themen alternative Antriebe, Klimaschutz und Schadstoffreduzierung prĂ€gen die AMI in diesem Jahr zusĂ€tzlich. Erstmals als Aussteller dabei sind Energieversorger wie E.on und RWE. Renault, Peugeot, Subaru, BMW und Porsche prĂ€sentieren die neuesten konventionellen Verbrennungsmotoren verbunden mit batteriebetriebenen Elektromotoren sowie Hybrid-Modelle und zeigen einen Vorgeschmack auf Autos mit „Null Emission“.

Zuwachs fĂŒr die AMI: die AMICOM

Die Leipziger AMI-Familie bekommt klangvollen Zuwachs: Vom 10. bis 14. April feiert die AMICOM, Branchenmesse fĂŒr Unterhaltungs-, Kommunikati-ons- und Navigationstechnik im Fahrzeug, ihre Premiere. Parallel zu AMI und AMITEC können sich Messebesucher auf 15.000 Quadratmetern umfassend ĂŒber das gesamte Spektrum an In-Car-Elektronik-Produkten informieren. Über 100 Hersteller und Marken prĂ€sentieren dem technikbegeisterten Autofahrer die neuesten Hifi-Anlagen, interaktive Navigationslösungen und multimediale TV-Einbindungen.

Kfz-Fachmesse AMITEC

Ob modernste Diagnoseverfahren, pfiffige Reparaturhelfer, das breite Spektrum an Fahrzeugteilen oder innovative Pflegeprodukte – als wichtigster FrĂŒhjahrs-Branchentreffpunkt ist die AMITEC vom 10. bis 14. April 2010 fĂŒr Praktiker und Entscheider aus den Bereichen Wartung, Pflege, Service und Reparatur von Kraftfahrzeugen ein Pflichttermin. Zur 13. Auflage der AMITEC prĂ€sentieren auf 15.000 Quadratmetern FlĂ€che rund 200 Aussteller aus den Bereichen Autoteile, Werkstatt und Service ihre Neuheiten.


Spannendes Rahmenprogramm

Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm zur AMI bietet 2010 bietet spannende Aktionen und Sonderschauen, die alle Messebesucher zum Mitmachen und Testen animieren. Besonderes Highlight: Die zentrale Glashalle wird zum attraktiven Showroom. 16 deutsche und europĂ€ische Automobilmuseen zeigen ausgewĂ€hlte Fahrzeuge aus ihren Sammlungen. Unter dem Titel „Einblicke in automobile Schatzkammern“ sind rund 30 exklusive RaritĂ€ten zu bestaunen, darunter Oldtimer, Youngtimer, Sportwagen, Prototypen und Studien, legendĂ€re Fahrzeuge und Spezialumbauten.

Eine Stadtrundfahrt der besonderen Art können Jung und Alt als Mitfahrer auf einem 4.000 Quadratmeter großen, anspruchsvollen SUV-Parcours im FreigelĂ€nde erleben. Die begehrten Probefahrten (17 Hersteller, 170 Fahrzeuge) und die lehrreichen AMI-Sprit-Sparstunden (14 Hersteller) im Straßenverkehr sowie das Promisofa sind als feste Bestandteile der AMI auch 2010 Besuchermagneten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT